Startseite

https://kopter-schulung.de/wp-content/uploads/2017/08/20170812_UAS-e1502775471210.jpg https://kopter-schulung.de/wp-content/uploads/2017/08/20170812_UAS-e1502775471210.jpg
Schulung / Prüfung
Wir bieten Ihnen ausführliche Schulungen zum Thema UAS. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren Tipps aus der Praxis zur Seite. Bei uns sind Sie nicht nur eine Nummer. Wir kümmern uns bei Bedarf auch nach der Schulung/Prüfung um Ihre Belange.
https://kopter-schulung.de/wp-content/uploads/2017/10/20994029_1752460008387009_2962133258804752227_n-e1508920154103.jpg https://kopter-schulung.de/wp-content/uploads/2017/10/20994029_1752460008387009_2962133258804752227_n-e1508920154103.jpg
Überzeugen Sie sich selbst
Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gern zu den Themen rund um UAS und den Kenntnisnachweis/Drohnenführerschein.
https://img.youtube.com/vi/rG__t-HZOPI/hqdefault.jpg
Wir testen auch
Sollten mal Fragen bestehen, testen wir auch gerne spontan etwas.

Kenntnisnachweis und Drohnenführerschein

Schulungen/Seminare rund um Drohnen, Multikopter, UAV

Durch die neue LuftVO erwarten Steuerer eines Flugmodells sowie eines UAV einige Änderungen.
Die wesentlichen Neuerungen der LuftVO im Bezug auf den Kenntnisnachweis / Drohnenführerschein auf einen Blick:

  • Unbemannte Luftfahrtgeräte mit mehr als 0,25 kg Abfluggewicht müssen mit einer dauerhaften und feuerfesten Kennzeichnung (Name und Anschrift) versehen werden
  • Kenntnisnachweis / Drohnenführerschein bei mehr als 2 kg Abfluggewicht durch ein zertifiziertes Schulungsunternehmen
  • Erlaubnisfreiheit für Flugmodelle und UAV unter 5 kg Abfluggewicht und auch für BOS-Tätigkeiten (keine Aufstiegserlaubnis notwendig)
  • Erlaubnispflicht gilt für Flugmodelle und UAV/UAS über 5 kg Abfluggewicht sowie Flüge bei Dunkelheit (Aufstiegserlaubnis erforderlich)
  • Abstände zu kritischen Stellen und Anlagen wurden definiert (siehe hier)
  • Flughöhe max. 100 m über Grund (AGL) für Privat und Gewerblich. Ausnahmen gelten für Modellflugplätze mit Sondererlaubnis.

Preise und Schulungspakete finden Sie HIER

Drohnenverordnung – Gewicht von Drohnen/UAS
bis einschließlich 250 gmehr als 250 g bis einschließlich 2 kgmehr als 2 kg bis einschließlich 5 kgmehr als 5 kg

Haftpflichtversicherung abschließen
(Deckungssumme mind. 1 Mio. €)

Haftpflichtversicherung abschließen
(Deckungssumme mind. 1 Mio. €)

Haftpflichtversicherung abschließen
(Deckungssumme mind. 1 Mio. €)

Haftpflichtversicherung abschließen
(Deckungssumme mind. 1 Mio. €)

keine Kennzeichnungsplakette notwendig

Kennzeichnung (dauerhaft und feuerfest an sichtbarer Stelle)
Name und Anschrift muss enthalten sein

Kennzeichnung (dauerhaft und feuerfest an sichtbarer Stelle)
Name und Anschrift muss enthalten sein

Kennzeichnung (dauerhaft und feuerfest an sichtbarer Stelle)
Name und Anschrift muss enthalten sein

Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) kann von der Landesluftfahrtbehörde gefordert werden, sollte eine Sondererlaubnis (Ausnahme von Verboten nach §21 b LuftVO) beantragt werden

Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) kann von der Landesluftfahrtbehörde gefordert werden, sollte eine Sondererlaubnis (Ausnahme von Verboten nach §21 b LuftVO) beantragt werden

Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) muss vorliegen

Kenntnisnachweis nach §21d LuftVO - GEWERBLICH
Kenntnisnachweis nach §21e LuftVO - Hobby und Freizeit

Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) muss vorliegen

Kenntnisnachweis nach §21d LuftVO - GEWERBLICH
Kenntnisnachweis nach §21e LuftVO - Hobby und Freizeit

Aufstiegserlaubnis der Landesluftfahrtbehörde wird nicht benötigt

Aufstiegserlaubnis der Landesluftfahrtbehörde wird nicht benötigt

Aufstiegserlaubnis der Landesluftfahrtbehörde wird nicht benötigt

Aufstiegserlaubnis ist bei der jeweiligen Landesluftfahrtbehörde zu beantragen
Wir bieten Schulungen in ganz Deutschland an:
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
Die Prüfungen zum Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) bieten wir bislang an zwei Standorten in Niedersachsen an:
Standort Northeim

Prüfer: Peter Otrzonsek

Standort Braunschweig

Prüfer: Klaus Dannöhl


Bereiche, die auch weiterhin nicht ohne Einzelerlaubnis überflogen werden dürfen:

  • Menschenansammlungen (Stadion, Straßenfeste, Demos, usw.)
  • Unglücksorten
  • Katastrophengebieten und weiteren Einsatzorten von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS; Polizei, Feuerwehr, THW)
  • Justizvollzugsanstalten
  • militärischen Anlagen
  • Industrieanlagen
  • Kraftwerken
  • Luftsperrgebieten und Gebieten mit Flugbeschränkungen (§ 17 LuftVO)

 

Gerne empfehlen wir unseren starken Multikopter-Partner: