Aufstiegserlaubnis

Wann benötige ich eine Aufstiegserlaubnis?

Eine allgemeine Aufstiegserlaubnis/Aufstiegsgenehmigung der Luftfahrtbehörde wird bei folgendem Punkt benötigt:

  • UAV mit einem Abfluggewicht von mehr als 5 kg

 

Wann wird eine Einzelerlaubnis benötigt?

Eine Einzelerlaubnis wird benötigt, wenn

  • das unbemannte Luftfahrtsystem einen Verbrennungsmotor besitzt
  • über 10 kg bis maximal 25 kg wiegt
  • in über 100 m Höhe geflogen werden soll
  • der Flugbetrieb während der Dunkelheit stattfinden soll

oder die folgenden Einsatzorte überflogen werden sollen:

  • Menschenansammlungen (Stadion, Straßenfeste, Demos, usw.)
  • Unglücksorte
  • Katastrophengebiete und weitere Einsatzorte von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS; Polizei, Feuerwehr, THW)
  • Justizvollzugsanstalten
  • militärischen Anlagen
  • Industrieanlagen
  • Kraftwerke
  • Luftsperrgebiete und Gebiete mit Flugbeschränkungen (§ 17 LuftVO)

Somit wird nur eine Erlaubnis für den Einzelfall nach Maßgabe § 20 Abs. 4 LuftVO durch die örtlich zuständige Behörde des Landes erteilt.